In seiner neuen Kolumne erklärt Marco Englert*, wie Unternehmen ihr Marketing auf die Zukunft ausrichten können – und welche Rolle einzelnen internen Stakeholdern dabei zukommt.

Von Marco Englert – Quelle: MK Marketing & Kommunikation

Ein Unternehmen hat zwei – und nur zwei – Grundfunktionen: Innovation und Marketing. Diese Feststellung von Management-Vordenker Peter Drucker ist treffender denn je. Marketing ist das A & O für eine exzellente Unternehmensentwicklung. Denn in der Tat: In seiner Funktion als Bindeglied zwischen den Kunden und der Wertschöpfung im Unternehmen wird das Marketing heute mehr und mehr zum Gewinn- und Wachstumsmotor. Um der Motor der Transformation zu sein, muss auch die Rolle des Chief Marketing Officers an einigen Stellen transformiert werden.

Digitalisierung als zentrale Herausforderung

Die Digitalisierung, die einen organisatorischen und kulturellen Wandel  bedeutet, kommt bei immer mehr Unternehmen an. Diese begeben sich auf neue Wege, um den Anschluss an die digitale Zukunft nicht zu verpassen. Denn es gibt kaum eine Branche, die durch die digitale Transformation nicht nachhaltig verändert wird. Unternehmen suchen deshalb dringend Führungskräfte, die den Weg in das digitale Zeitalter weisen. Die zunehmend verbreiteten Bezeichnungen für diese Pioniere im Unternehmen lauten beispielsweise Chief Digital Officer (CDO), Digital Leader oder Manager Digital Transformation.

Neue Führungspersönlichkeiten und Rolle des Marketings

Die Aufgabe der Leader, die diese Positionen gestalten, besteht darin, die Digitalstrategie des jeweiligen Unternehmens zu entwickeln und dessen funktionsübergreifende Transformation hin zu einem vollständig digitalisierten Unternehmen durchzuführen.
Vor allem das Marketing ist von der digitalen Transformation sehr stark betroffen und sollte entsprechend integriert respektive positioniert werden. Der Chief Marketing Officer (CMO) kann in diesem Bereich Lösungsansätze sowohl entwickeln als auch praktisch umsetzen. In einigen Unternehmen gibt es zu diesem Zweck sogar den Chief Marketing Technology Officer (CMTO) oder den Chief Marketing & Innovation Officer (CMIO), der die Aufgabe hat, Marketing und Technologie beziehungsweise Innovation miteinander zu verknüpfen.
Dafür ist es nötig, über den Tellerrand hinauszublicken, anhand der Vision konkrete Strategien, Konzepte und Pläne zu entwickeln sowie die digitale Transformation vor allem in den Bereichen Marketing, Markenmanagement, Business Development, Kommunikation und IT rigoros voranzubringen.

Chief Marketing and Innovation Officer: Schlüsselfigur der digitalen Transformation

Der CMIO beziehungsweise CMTO als «part strategist, part creative and part technologist» ist wohl der visionärste unter den C-Level Executives, da er alle zentralen Aspekte einer digitalen Transformation (mit-)verantwortet. Als Generalist verfügt er über Expertise in mehreren Bereichen, vor allem Marketing, Technologie, Change Management und Organisationsentwicklung.
Sein Arbeitsspektrum erstreckt sich von der Entwicklung digitaler Strategien und Geschäftsmodelle über digitales Marketing und Customer Experience Management bis hin zur Implementierung neuester Technologien. Weiterhin begleitet er die interne digitale Transformation samt kulturellem Wandel. Ein exzellenter CMO kann dank seiner breit gefächerten Kompetenzen eine digitale Transformation des Unternehmens schnell und umfassend herbeiführen. Er ist fähig ein Ökosystem aufzubauen, um den Innovationsprozess voranzutreiben.

* Marco Englert (MBA) ist Manager, Berater und Coach und beschäftigt sich mit Managementinnovationen zur nachhaltigen Steuerung der zunehmenden Dynaxität und der digitalen Transformation. Als Chief Marketing Officer (CMO) und Executive Director verantwortet er bei der Motodox GmbH die Modellierung und Umsetzung der Managementstrategien. Er verfügt über exzellentes Research- und Leadership-Know-How und ist zertifizierter Spezialist für Markenkommunikation, Online Marketing Manager, Digital Sales Manager, Employer Brand Manager und Manager für agile Organisationsentwicklung (Quadriga University).

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.